Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Kochel  |  E-Mail: info@vg-kochel.de  |  Online: http://www.vg-kochel.de

Kunstspaziergang "Franz Marc entdecken"

Geführter Kunstspaziergang durch Kochel a. See

Begeben Sie sich auf Spurensuche und erfahren mehr zum Leben und Wirken von Franz Marc sowie zur Künstlergruppe "Blauer Reiter".

Es gibt viel zu entdecken auf dem etwa 2,5 Kilometer langen Rundweg. Unsere Kunstexpertin führt Sie durch den Ort Kochel a. See und erzählt Interessantes und Wissenswertes zu dem Künstler und seinen Gemälden. Lassen Sie die Originalschauplätze, die Franz Marc zu seinen farbenprächtigen Bilder inspirierten, auf sich wirken.

Kommen Sie  mit auf eine abwechslungsreiche Entdeckungstour auf den Spuren des Blauen Reiters in dieser traumhaften Kocheler Berg und Seenlandschaft ...Erleben sie Orte, an denen Franz Marc, Kandinsky und andere Expressionisten ihre Inspirationen für berühmte Werke sammelten und vergleichen Sie die Ausblicke mit den Skizzen und Gemälden der Künstler. Die Tour dauert ca. 90 Minuten und kostet 6,00€ pro Person.

An neun Stationen informieren Tafeln mit Abbildungen der Kunstwerke. Den Rundweg startet man am Bahnhof, gelangt über den Aussichtspunkt Kohlleite zu den malerischen Gassen des Fischerviertels und zum See.

Sonderführungen für Gruppen werden auf Anfrage vermittelt. Mehr Informationen hierzu erhalten Sie auf folgender Internetseite: www.silke-luehr.jimdo.com

DIE APP:

Die Gemeinde hat in Zusammenarbeit mit dem Franz-Marc-Museum einen Audioguide als App für Smartphones erstellt. Damit können sich Kunstinteressierte ab sofort völlig flexibel auf einen Kunstspaziergang durch den Ort machen.

Unabhängig von jeder Führung kann der Kunstinteressierte mit Hilfe der App jetzt zu insgesamt 10 Stationen (inkl. Staffelalm) rund um Kochel wandern, an denen Franz Marc einst male. Ohne in Reiseführern blättern zu müssen, kann man seinen Blick über die Landschaft schweifen lassen, überlegen, wie sie Marc inspiriert hat, die Kühe auf der Weide mit denen in seinen Bildern vergleichen und – so Museumsleiterin Dr. Cathrin Klingsöhr-Leroy – sich Gedanken zu Realität, Abstraktion und Farbtheorie machen.

Infotafeln an den einzelnen Stationen, auf denen jeweils eines seiner Werke abgebildet ist, sollen zusammen mit dem digitalen Audioguide Informationen rund um das Leben des Künstlers und sein Wirken in der Region im zeitgeschichtlichen und kunsthistorischen Kontext vermitteln. Und sie sollen Lust darauf machen, im Anschluss an den Spaziergang auch noch das Franz-Marc-Museum zu besuchen.

Die Einzelbeiträge dauern rund vier Minuten. Wem der rund eineinhalbstündige Weg zu lange ist, der kann sich jederzeit einzelne Stationen herausgreifen. 

Die App funktioniert auch offline und ist für Apple- und Android-Nutzer kostenfrei im App- und Play-Store verfügbar. Eine Karte lokalisiert jeweils die Stationen.


Einen Flyer über den Kunstspaziergang erhalten Sie in der Tourist Information Kochel a. See und Walchensee.

drucken nach oben

externer Link im neuen Fenster: Tourenportal

Tourenportal

Wander- u. Radtouren planen und...