Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Kochel  |  E-Mail: info@vg-kochel.de  |  Online: http://www.vg-kochel.de

Walchensee Museum

Im ehemaligen Hotel Post in Urfeld wurde zum 150. Geburtstag von Prof. Corinth das Walchensee Museum mit über 600 qm Ausstellungsfläche eröffnet.

 

Großansicht: Große Darstellung des Bildes

 

 

Im  ehemaligen Hotel Post  in Urfeld ist durch die Friedhelm Oriwol - Stiftung das mit über 600 qm Ausstellungsfläche große Walchensee-Museum entstanden.

16 Ausstellungsräume beherbergen heimatkundliche Sammlungen der Gebiete:

Walchensee, Kochelsee, Jachenau, Kesselberg und Herzogstand.

                                                            

Zusätzlich sind Räume mit graphischen Werken des berühmten Malers Prof. Lovis Corinth, der von 1918 bis 1925 zeitweise in seinem Haus in Urfeld  wohnte und die bedeutenden Walchensee - Bilder schuf, errichtet worden. 

Zu sehen sind in drei Räumen 220 Graphiken ( Bleistiftzeichnungen , Radierungen und Lithographien) von Lovis Corinth und seiner Frau Charlotte Berend-Corinth.

Ebenso wurde ein Raum dem berühmten Atomphysiker und Nobelpreisträger Werner Karl Heisenberg, der 1939 das ehemalige Haus von Corinth erwarb, gewidmet.

Das  Museum wurde zum 150. Geburtstag  von  Prof. Lovis Corinth am 21. Juli 2008  eröffnet. 


Anschrift:
Urfeld 4, 82432 Walchensee


Das Museum ist vom 01. Juni bis 02. Oktober 2016 geöffnet

Donnerstag bis Sonntag 10:30 - 16:30 Uhr

drucken nach oben

BUTTON_Lovis_Corinth_Weg

Lovis Corinth Weg in Urfeld

Der Urfelder Rundweg hat einen neuen...

Button_FMM

Franz Marc Museum

Kunst im 20. Jahrhundert